Widgets Magazine
22:32 20 September 2019
SNA Radio
    Panorama

    Shuttle-Ersatz Ares I-X startet von Cape Canaveral

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 0 0
    Abonnieren
    WASHINGTON, 28. Oktober (RIA Novosti). Die neue US-Rakete Ares I-X ist am Mittwoch, einen Tag später als ursprünglich geplant, von Cape Canaveral (Florida) gestartet worden. Der Start musste am Dienstag aufgrund des schlechten Wetters im Raum von Cape Canaveral verschoben werden.

    Es handelt sich um den ersten Teststart der Rakete, der in Zukunft die Shuttles, die für bemannte Raumflüge eingesetzt werden, ersetzen soll.

    Die Shuttles, die ihre Ressourcen bereits ausgeschöpft haben, sollen nach verschiedenen Einschätzungen in den Jahren 2010 bis 2011 ausgemustert werden.

    Die USA setzen große Hoffnungen auf das Ares-Projekt. Die Raketen dieses Typs sollen zum einzigen und wichtigsten Mittel für die Beförderung von Astronauten in den Weltraum werden.

    Ursprünglich sollte der erste bemannte Flug der Rakete im Jahr 2013 stattfinden. Laut Experten wird die NASA jedoch die Rakete zu diesem Zeitpunkt noch nicht einsetzen können.

    Laut Skeptikern wird eine Ares frühestens in den Jahren 2016 bis 2017 ins All fliegen. Bis dahin werden die USA für bemannte Raumflüge die Dienstleistungen der russischen Weltraumagentur (Roskosmos) in Anspruch nehmen müssen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren