08:16 21 Juli 2018
SNA Radio
    Panorama

    Inguschetiens Präsident Jewkurow für Wiederherstellung von Todesstrafe in Russland

    Panorama
    Zum Kurzlink
    Russlands Verfassungsgericht verbietet Todesstrafe (11)
    0 10

    Der Präsident der russischen Teilrepublik Inguschetien, Junus-Bek Jewkurow, hat sich für die Wiederherstellung von Todesstrafe in Russland ausgesprochen.

    MAGAS, 10. Oktober (RIA Novosti). Der Präsident der russischen Teilrepublik Inguschetien, Junus-Bek Jewkurow, hat sich für die Wiederherstellung von Todesstrafe in Russland ausgesprochen.

    "Ein Mensch, der vorsätzlichen Mord begeht, muss getötet werden. Eine andere Arznei gibt es nicht", sagte Jewkurow am Dienstag auf einer Pressekonferenz in der Hauptstadt Magas.

    Gegenwärtig hat nur eine Region in Russland keine Geschworenengerichte - die Tschetschenische Republik. Die ersten Geschworenengerichte sollen auch in dieser Republik zum 1. Januar 2010 eingeführt werden, worauf die Wiederherstellung von Todesstrafe landesweit im Prinzip möglich wäre.

    Indes ist Tschetschenenpräsident Ramsan Kadyrow gegen die Todesstrafe. "Der Terrorismus und andere Schwerverbrechen mit Todesopfern sollen hart geahndet werden, aber nicht mit Todesstrafe ... Besser wäre, derartige Verbrecher sowie Vergewaltiger, Serien- und Lustmörder lebenslang hinter Gitter einzusperren", sagte Kadyrow.

    Themen:
    Russlands Verfassungsgericht verbietet Todesstrafe (11)