15:51 18 Dezember 2017
SNA Radio
    Panorama

    Drei Tote und 14 Verletzte bei Auto-Explosionen im Zentrum Bagdads

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 10

    Mindestens vier Menschen sind am Dienstag im Zentrum von Bagdad bei der Explosion von drei Autobomben ums Leben gekommen, weitere 14 Menschen sind verletzt worden

    MOSKAU, 15. Dezember (RIA Novosti). Mindestens vier Menschen sind am Dienstag im Zentrum von Bagdad bei der Explosion von drei Autobomben ums Leben gekommen, weitere 14 Menschen sind verletzt worden.

    Das meldet die Agentur Reuters unter Berufung auf das irakische Innenministerium.

    Nach Angaben der Polizei explodierte zunächst ein in der Nähe der iranischen Botschaft geparkter Wagen. Zwei weitere Auto-Explosionen folgten in der Nähe des Außenministeriums und eines vielbesuchten Restaurants.

    Die Zahl der Todesopfer kann noch steigen.

    Den vorigen Dienstag bezeichneten die Bewohner der irakischen Hauptstadt als "schwarzen Tag", als fünf Autobomben innerhalb einer Stunde explodierten. Die Terroranschläge haben 165 Menschen das Leben gekostet, weitere 400 Menschen erhielten schwerste Verletzungen.

    Die Anschläge wurden hauptsächlich in zentralen Stadtvierteln verübt: neben dem Markt, dem Arbeits- und Finanzministerium sowie in der Nähe des Strafgerichtshofes.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren