15:55 18 Dezember 2017
SNA Radio
    Panorama

    Anti-Mafia-Operation in Italien trägt erste Früchte

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Die italienische Polizei führt am Dienstag landesweit eine gegen die Mafia gerichtete Operation durch. Wie die Agentur ANSA weiter meldet, sind bis jetzt 41 Personen festgenommen worden.

    MOSKAU, 15. Dezember (RIA Novosti). Die italienische Polizei führt am Dienstag landesweit eine gegen die Mafia gerichtete Operation durch. Wie die Agentur ANSA weiter meldet, sind bis jetzt 41 Personen festgenommen worden.

    Nach Ermittlungsangaben gehören die Verhafteten mutmaßlich der von den Brüdern Emmanuello angeführten Mafia-Gruppierung auf Sizilien an. Dieser werden Drogenhandel, Gelderpressung, Geldwäsche sowie illegaler Waffenbesitz zur Last gelegt.

    Nach Angaben der Rechtsschutzorgane soll die Mafia-Gruppierung im Norden des Landes eine Organisation gebildet haben, die Firmen, die Verteilung von Aufträgen sowie die Arbeitskräfte in fünf italienischen Gebieten unter Kontrolle hält.

    Drei Mitglieder dieser Organisation hatten im Jahre 2007 ihre Kandidaturen für die Wahl der Stadtversammlung vorgeschlagen, jedoch ohne Erfolg.

    Die ehemalige Lebensgefährtin eines der Brüder Emmanuello, eine deutsche Bürgerin, hatte dem Ermittlerteam wesentlich geholfen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren