23:38 19 Juni 2018
SNA Radio
    Panorama

    Opfer der russischen Trunksucht: Zirkustiere auf Weg zu Neujahrsshow gestorben

    Panorama
    Zum Kurzlink
    Moskau sagt Trunksucht erneut Krieg an (12)
    0 0 0

    JAKUTSK, 22. Dezember (RIA Novosti). Acht indische Tiger und eine afrikanische Löwin aus einem russischen Wanderzirkus sind in Sibirien auf dem Weg zu einer Neujahrsshow gestorben. Das teilte ein Vertreter des Innenministeriums der russischen Teilrepublik Jakutien am Dienstag mit.

    Nach vorläufigen Angaben verendeten die Tiere an Kälte und giftigen Abgasen. Neben den Raubkatzen befand sich in dem ungelüfteten Transportcontainer auch eine Himalaja-Bärin, die noch in Lebensgefahr schwebt.

    "Die Begleitpersonen, die den Zustand der Tiere überwachen sollten, haben den ganzen Weg über getrunken", sagte ein Vertreter des Zirkus in Jakutien, wo die Tiere bei einer Neujahrsshow auftreten sollten.

     

    Themen:
    Moskau sagt Trunksucht erneut Krieg an (12)