23:34 19 Oktober 2018
SNA Radio
    Panorama

    Fünf Afghanen im Iran getötet - Kabul fordert Erläuterungen

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 01

    Das afghanische Außenministerium hat am Dienstag gegen iranisches Vorgehen einen scharfen Protest eingereicht: Nach afghanischen Angaben hatten iranische Soldaten fünf Afghanen im Iran getötet.

    KABUL, 02. Februar (RIA Novosti). Das afghanische Außenministerium hat am Dienstag gegen iranisches Vorgehen einen scharfen Protest eingereicht: Nach afghanischen Angaben hatten iranische Soldaten fünf Afghanen im Iran getötet.

    Wie aus einer Erklärung des Außenamtes in Kabul hervorgeht, hatten iranische Grenzer eine siebenköpfige Gruppe von Afghanen beschossen und dabei fünf von ihnen getötet und zwei weitere verletzt. Das afghanische Außenministerium äußerte „entschiedenen Protest“ und forderte von der iranischen Botschaft in Kabul „unverzügliche Erläuterungen“.

    Über Zeitpunkt und Ort des Vorfalls machte das Ministerium keine Angaben. Nach afghanischren Medienberichten hat der Iran die Leichen der Getöteten bereits den Behörden der afghanischen Grenzprovinz Nimruz übergeben.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren