04:19 23 November 2017
SNA Radio
    Panorama

    US-Drohne tötet mindestens zehn Rebellen in Nordwestpakistan

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 1 0 0

    Mindestens zehn Islamisten sind am Dienstag beim Angriff einer US-amerikanischen Drohne auf Nordwestpakistan getötet worden.

    NEU-DELHI, 16. März (RIA Novosti). Mindestens zehn Islamisten sind am Dienstag beim Angriff einer US-amerikanischen Drohne auf Nordwestpakistan getötet worden.

    Wie der pakistanische TV-Sender „Aaj-TV" unter Verweis auf Augenzeugen berichtet, feuerte die Drohne mindestens vier Raketen auf einen Rebellenstützpunkt im Stammesgebiet Süd-Waziristan ab. Diese an Afghanistan grenzende Region gilt als Zufluchtsort für Al-Qaida- und Taliban-Terroristen.

    Seit Beginn 2009 haben die US-Drohnen bereits rund 70 Mal das nordwestliche Pakistan angegriffen und fast 600 Menschen getötet. Bei den Attacken kommen oft Zivilisten ums Leben. Pakistan hatte die USA mehrmals gewarnt, seinen Luftraum zu verletzten. Das pakistanische Militär nahm US-Hubschrauber mehrmals unter Beschuss und konnte 2008 sogar eine amerikanische Drohne abschießen.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren