17:54 23 November 2017
SNA Radio
    Panorama

    Abramowitsch gewinnt Verleumdungsklage gegen La Repubblica

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0

    Roman Abramowitsch hat einen Verleumdungsprozess gegen La Repubblica gewonnen. Die italienische Zeitung hatte im Mai berichtet, dass der russische Milliardär glücksspielsüchtig sei und seine Jacht beim Pokern verspielt habe.

    MOSKAU, 18. März (RIA Novosti). Roman Abramowitsch hat einen Verleumdungsprozess gegen La Repubblica gewonnen. Die italienische Zeitung hatte im Mai berichtet, dass der russische Milliardär glücksspielsüchtig sei und seine Jacht beim Pokern verspielt habe.

    Am Donnerstag verpflichtete ein Londoner Gericht die Zeitung, ein Dementi zu bringen sowie dem einst reichsten Russen die Gerichtskosten zu erstatten, wie Abramowitschs Holding Milhouse mitteilte. Über die Entschädigungssumme wurden keine Angaben gemacht. Abramowitsch werde sie für Wohltätigkeitszwecke nutzen.

    La Repubblica hatte im Mai vergangenen Jahres in ihren Artikel „Schwarzes Jahr für Abramowitsch: Jacht beim Pokern verspielt“ behauptet, dass der Russe glückspielabhängig sei und seine 500 000 Euro teuere Jacht habe verkaufen müssen, um Poker-Schulden zu bezahlen.

    Daraufhin verklagte Abramowitsch den Verleger Editoriale Gruppo SpA wegen Rufschädigung. Wie Milhouse mitteilte, gestanden die Vertreter von La Repubblica vor dem Gericht ihre Schuld ein und entschuldigten sich.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren