00:56 25 November 2017
SNA Radio
    Panorama

    Obama begrüßt positive Abstimmung im Repräsentantenhaus über Reform der medizinischen Versicherung

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 0 10

    Seine Genugtuung über die Ergebnisse der Abstimmung über die Reform des Gesundheitswesens im Repräsentantenhaus des USA-Kongresses hat US-Präsident Barack Obama zum Ausdruck gebracht.

    WASHINGTON, 22. März (RIA Novosti). Seine Genugtuung über die Ergebnisse der Abstimmung über die Reform des Gesundheitswesens im Repräsentantenhaus des USA-Kongresses hat US-Präsident Barack Obama zum Ausdruck gebracht.

    "Wir haben bewiesen, dass wir weiterhin ein Volk sind, das zu großen Taten fähig ist", sagte Obama in einer speziellen Erklärung zu den Abstimmungsergebnissen. "Dies ist ein Sieg des amerikanischen Volkes und der Vernunft... Heute wurde ein weiterer Grundstein in das Fundament des amerikanischen Traums gelegt."

    Auch US-Verteidigungsminister Robert Gates begrüßte die Abstimmungsergebnisse und betonte, dass die Reform keine negative Auswirkung auf das Versicherungssystem haben wird, das jetzt für die Armeeangehörigen gilt. "Der Präsident und ich unternehmen alles, damit unsere Militärs wie auch die Armeeangehörigen a. D. und ihre Familien weiterhin die beste medizinische Versicherung bekommen", so Gates.

    Mit der Durchsetzung des Gesetzentwurfs hat Obama das erreicht, woran mehrere frühere Präsidenten gescheitert waren. Das Problem ist seit Jahrzehnten akut, weil mehr als 30 Millionen US-Bürger ohne Versicherung leben. Wie der US-Präsident betonte, wird die Reform die medizinische Versicherung zugänglicher machen und den Versicherungsgesellschaften verbieten, die Preistreiberei anzukurbeln. Gleichzeitig werden einige verlustbringende Posten abgeschafft.