16:11 23 November 2017
SNA Radio
    Panorama

    Juschtschenkos Ex-Vertrauter angeblich mit Millionenscheck in Deutschland ertappt

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 1 0 0

    Der ukrainische Politiker Viktor Baloga, früherer Chef des Sekretariats von Ex-Präsident Viktor Juschtschenko, soll vom deutschen Zoll mit einem dicken Scheck über 125 Millionen Euro ertappt worden sein.

    KIEW, 22. März (RIA Novosti). Der ukrainische Politiker Viktor Baloga, früherer Chef des Sekretariats von Ex-Präsident Viktor Juschtschenko, soll vom deutschen Zoll mit einem dicken Scheck über 125 Millionen Euro ertappt worden sein.

    Das teilte der ukrainische Parlamentsabgeordnete Gennadi Moskal (Fraktion „Unsere Ukraine - Selbstverteidigung“) mit. Aus deutschen Polizeikreisen habe er inoffiziell erfahren, dass Baloga, von 2006 bis 2009 Leiter des Sekretariats von Präsident Viktor Juschtschenko und heute Vorsitzender der Partei Jediny Zentr, von deutschen Zollbeamten an der Schweizer Grenze festgehalten worden sei.

    Moskal zufolge hat Baloga Bankkonten in der Schweiz und besitzt darüber hinaus rechtswidrig einen Diplomatenpass. Moskal bat den Inlandgeheimdienst SBU, diese Angaben zu überprüfen. Balogas Partei Jediny Zentr wollte den Vorwurf gegen ihren Vorsitzenden nicht kommentieren.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren