05:25 21 November 2017
SNA Radio
    Panorama

    Bienenschwarm greift Dorf in Niger an - 40 Bewohner landen im Krankenhaus

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 1 0 0

    Ein Schwarm wilder Bienen hat ein Dorf im Südwesten von Niger angegriffen und dutzende Bewohner krankenheitsreif gestochen

    MOSKAU, 22. März (RIA Novosti). Ein Schwarm wilder Bienen hat ein Dorf im Südwesten von Niger angegriffen und dutzende Bewohner krankenheitsreif gestochen.

    Das meldete die Nachrichtenagentur France Presse am Montag unter Berufung auf die örtliche Presse. Mehr als 40 Menschen, darunter 14 Kinder, landeten nach der Attacke in einem Krankenhaus. Ein Pferd und ein Esel wurden tot gestochen sowie rund 100 Ziegen und Schafe schwer betäubt. Die geflüchteten Bewohner des Dorfes Dake-Garka hatten auch mehrere Stunden nach dem "Überfall" Angst, in ihre Häuser zurückzukehren, hieß es.

    Die Bienen hatten vor einigen Jahrzehnten die Aushöhlung in einem Ast eines alten Baumes unweit des Dorfes zum Nistplatz gemacht. Nachdem der Ast beim jüngsten Unwetter gebrochen war, machten die "obdachlosen" Bienen ihrer Wut im naheliegenden Dorf Luft.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren