12:13 24 November 2017
SNA Radio
    Panorama

    Unbekannter greift Menschenrechtlerin Alexejewa in Moskauer Metro an

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0

    Ein Unbekannter hat die Vorsitzende der Moskauer Helsinki-Gruppe, Ljudmila Alexejewa, in der Moskauer Metro angegriffen.

    MOSKAU, 31. März (RIA Novosti). Ein Unbekannter hat die Vorsitzende der Moskauer Helsinki-Gruppe, Ljudmila Alexejewa, in der Moskauer Metro angegriffen.

    Augenzeugenberichten zufolge legte Alexejewa in der Station Park Kultury, wo am Montagmorgen ein Bombenanschlag verübt wurde, Blumen nieder. Gleich darauf kam ein Mann auf sie zu und schlug ihr ins Gesicht. Der Täter wurde festgenommen. Alexejewas Zustand ist normal.

    "Er hat nichts gebrochen. Im ersten Moment fühlte ich mich so, als ob der Blutdruck rapide steigt. Aber der Druck war in Ordnung", sagte die 80-jährige Trägerin des Sacharow-Preises 2009 nach dem Überfall.

    Fotos: Moskauer U-Bahn nach Terroranschlägen. Überall Blumen und Kerzen

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren