19:33 22 November 2017
SNA Radio
    Panorama

    US-Mariner fassen mutmaßliche Piraten im Indischen Ozean

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0

    US-Mariner haben in den internationalen Gewässern des Indischen Ozeans fünf mutmaßliche Piraten festgenommen.

    WASHINGTON, 01. April (RIA Novosti). US-Mariner haben in den internationalen Gewässern des Indischen Ozeans fünf mutmaßliche Piraten festgenommen.

    Aus einer RIA Novosti zugegangenen Mitteilung der US-Streitkräfte geht hervor, dass die Besatzung des Schiffes USS Nicholas am Donnerstag westlich der Seychellen ein mutmaßliches Piratenschiff aufgebracht hat.

    Die Marinesoldaten holten zuerst drei mutmaßliche Piraten von einer Jolle, die daraufhin versenkt wurde. Zwei weitere wurden auf dem Hauptschiff festgenommen. An Bord wurden Munition und Brennstoffbehälter sichergestellt.

    „Die Piraterie-Verdächtigen bleiben zunächst im amerikanischem Gewahrsam an Bord der USS Nicholas, bis eine definitive Entscheidung über ihre Auslieferung getroffen wird“, heißt es.

    Moderne Piraten. INFOgraphiken.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren