22:16 18 Juli 2018
SNA Radio
    Panorama

    Extreme Hitze in Moskau: neuer Rekord für Tageslufttemperatur im August

    Panorama
    Zum Kurzlink
    Extreme Hitze beeinträchtigt Leben in Russland (51)
    0 10

    Am 10. August rechnen die Meteorologen mit einem Jubiläums-Rekord der Tageslufttemperatur in Moskau, dem 20. in diesem Sommer: Der heutige 10. August ist der heißeste in der Geschichte der Wetterbeobachtung. Am 10. August rechnen die Meteorologen mit einem Jubiläums-Rekord der Tageslufttemperatur in Moskau, dem 20. in diesem Sommer: Der heutige 10. August ist der heißeste in der Geschichte der Wetterbeobachtung. Der bisherige Hitze-Rekord vom 10. August 1893, als eine Lufttemperatur von 31,7 Grad Celsius gemessen wurde, wird heute bestimmt eingestellt. Die Lufttemperatur soll bis auf 38 Grad Plus steigen, teilte ein Sprecher des Wetterdienstes Fobos RIA Novosti am Dienstag mit. Somit wird auch der absolute August-Rekord geschlagen (am 6. August wurde die Lufttemperatur von 37,3 Grad Plus registriert). Der absolute Rekord für die Sommertemperaturen wurde am 29. Juli mit 38,2 Grad aufgestellt. Dieser Wert wurde erstmals seit 130 Jahren registriert. Die Hitze in Moskau hält seit Mitte Juni an, in der Umgebung der Stadt kam es zu Torf- und Waldbränden, dichter Smog verdunkelt seit Tagen die Stadt. Die Moskauer sind von der Hitze und dem Smog erschöpft und hoffen auf sinkende Temperaturen.. Die Lufttemperaturen werden jedoch den Meteorologen zufolge nur um höchstens fünf Grad in der zweiten August-Dekade sinken. Kühlere Luftmassen aus Europa sollen Erleichterung bringen. Dem Sprecher zufolge werden dann Tagestemperaturen von 33 bis 35 Grad erwartet, was für diese Jahreszeit in Moskau sehr ungewöhnlich ist.

    Am 10. August rechnen die Meteorologen mit einem Jubiläums-Rekord der Tageslufttemperatur in Moskau, dem 20. in diesem Sommer: Der heutige 10. August ist der heißeste in der Geschichte der Wetterbeobachtung.

    Der bisherige Hitze-Rekord vom 10. August 1893, als eine Lufttemperatur von 31,7 Grad Celsius gemessen wurde, wird heute bestimmt eingestellt. Die Lufttemperatur soll bis auf 38 Grad Plus steigen, teilte ein Sprecher des Wetterdienstes Fobos RIA Novosti am Dienstag mit. Somit wird auch der absolute August-Rekord geschlagen (am 6. August wurde die Lufttemperatur von 37,3 Grad Plus registriert).

    Der absolute Rekord für die Sommertemperaturen wurde am 29. Juli mit 38,2 Grad aufgestellt. Dieser Wert  wurde erstmals seit 130 Jahren registriert.
    Die Hitze in Moskau hält seit Mitte Juni an, in der Umgebung der Stadt kam es zu Torf- und Waldbränden, dichter Smog verdunkelt seit Tagen die Stadt.
    Die Moskauer sind von der Hitze und dem Smog erschöpft und hoffen auf  sinkende Temperaturen.. Die Lufttemperaturen werden jedoch den Meteorologen zufolge nur um höchstens fünf Grad in der zweiten August-Dekade sinken. Kühlere Luftmassen aus Europa sollen Erleichterung bringen.
    Dem Sprecher zufolge werden dann Tagestemperaturen von 33 bis 35 Grad erwartet, was für diese Jahreszeit in Moskau sehr ungewöhnlich ist.

    Themen:
    Extreme Hitze beeinträchtigt Leben in Russland (51)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren