08:26 12 Dezember 2018
SNA Radio
    Panorama

    NASA-Satelliten orten 368 Brände in Russland

    Panorama
    Zum Kurzlink
    Russland brennt (224)
    0 0 0

    Die NASA-Satelliten "Terra" und "Aqua" haben am Samstag 368 Wald- und Torfbrände auf dem Territorium Russlands geortet.

    Die NASA-Satelliten "Terra" und "Aqua" haben am Samstag 368 Wald- und Torfbrände auf dem Territorium Russlands geortet.

    Das teilte das Unternehmen ScanEx, das Satellitendaten erfasst, auswertet und veröffentlicht, am Samstag mit. Besonders kompliziert bleibe die Situation in den Gebieten Moskau, Rjasan und Nischni Nowgorod, wo entsprechend 30, 39 bzw. 53 Feuer tobten. Am Freitag hatten die Satelliten 225, am Donnerstag 359 und am Mittwoch 494 Brandherde in Russland registriert.

    Nach Angaben des russischen Zivilschutzministeriums ging die Zahl der Brände in den zurückliegenden 24 Stunden landesweit von 505 auf 480 zurück. Torfbrände wüteten weiterhin im Südosten des Gebiets Moskau, so bei Schatura, hieß es.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Russland brennt (224)