14:12 20 Januar 2018
SNA Radio
    Panorama

    Tödlicher Unfall: Auto überfährt zwei Soldaten

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Unweit der baschkirischen Hauptstadt Ufa ist ein Auto in der Nacht zum Mittwoch in eine Marschkolonne gefahren. Zwei Soldaten waren auf der Stelle tot und ein weiterer erlitt Verletzungen.

    Unweit der baschkirischen Hauptstadt Ufa ist ein Auto in der Nacht zum Mittwoch in eine Marschkolonne gefahren. Zwei Soldaten waren auf der Stelle tot und ein weiterer erlitt Verletzungen. 

    Wie RIA Novosti inoffiziell aus Sicherheitskreisen der russischen Teilrepublik Baschkirien erfuhr, waren die Soldaten auf einer öffentlichen Straße marschiert, als ein Mitsubishi mit Transitkennzeichen in die Kolonne raste.
     
    Der Agentur RIA Novosti liegen noch keine offiziellen Kommentare der zuständigen Behörden darüber vor, wieso sich die Militärangehörigen zur Nachtzeit auf dem Marsch befanden.   

    Unweit vom Unfallort liegt ein Schießplatz der Bereitschaftstruppen, wo am Dienstag umfassende Übungen der Sondereinheiten des Innenministeriums aus allen russischen Regionen stattgefunden hatten.

    Im Dezember vorigen Jahres waren drei höhere Offiziere der Luftlandetruppen, darunter der stellvertretende Befehlshaber der Luftlandetruppen Georgi Safonow, bei der Kollision mit einem zivilen Auto ums Leben gekommen, das plötzlich auf die Gegenfahrbahn geraten war.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren