04:56 27 April 2018
SNA Radio
    Mi-8

    Hubschrauber Mi-8 auf Jamal abgestürzt: Kommandant tot, 15 Passagiere verletzt

    © Foto : Mikhail Mokruschin
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 10

    Ein Hubschrauber Mi-8 der Fluggesellschaft „Jamal“ ist beim Anflug zum Gasvorkommen Bowanenkowo abgestürzt.

    Ein Hubschrauber Mi-8 der Fluggesellschaft „Jamal“ ist beim Anflug zum Gasvorkommen Bowanenkowo abgestürzt.

    Das teilte ein Vertreter der Russischen Luftfahrtbehörde Rosaviazija RIA Novosti mit.

    Ihm zufolge befanden sich 15 Passagiere und drei Besatzungsmitglieder an Bord des Hubschraubers.

    „Die Passagiere erhielten Verletzungen unterschiedlichen Schweregrades und der Kommandant des Hubschraubers kam ums Leben“, sagte der Gesprächspartner der Nachrichtenagentur.

    Nach seinen Worten beförderte der Hubschrauber Geologen. Der Flug sei unter den Bedingungen der Polarnacht erfolgt. Beim Landeanflug zum Nachtanken sei der Hubschrauber 300 Meter von der Tankstelle entfernt abgestürzt.

    Beim Aufprall auf die Erde zerfiel die Maschine. Allen Verletzten wurde medizinische Hilfe erwiesen.

    Das zwischenstaatliche Luftfahrtkomitee bildete eine Kommission für die Klärung aller Umstände und Ursachen der Katastrophe.