18:48 22 Juli 2018
SNA Radio
    Panorama

    Geste des guten Willens: Israel gestattet Palästinensern Einreise nach Bethlehem

    Panorama
    Zum Kurzlink
    Frohe Weihnachten und viel Glück im neuen Jahr 2011! (10)
    0 02

    Israel hat hunderten palästinensischen Christen gestattet, für die Weihnachtsfeiertage uneingeschränkt nach Bethlehem - nach christlicher Überlieferung die Geburtsstadt Jesu - einzureisen.

    Israel hat hunderten palästinensischen Christen gestattet, für die Weihnachtsfeiertage uneingeschränkt nach Bethlehem - nach christlicher Überlieferung die Geburtsstadt Jesu - einzureisen.

    Wie die israelische Armee am Freitag mitteilte, wurden für 500 Christen aus dem Gazastreifen bereits Einreisegenehmigungen ausgestellt, die für einen Monat gelten. Auch 200 Christen aus den arabischen Ländern dürfen zur Weihnachtszeit nach Israel einreisen.

    Die Weihnachtsfeiern beginnen am Freitag mit einer Prozession von Jerusalem nach Bethlehem, die von dem lateinischen Patriarchen Fouad Twal angeführt wird. Auch Vertreter der palästinensischen Autonomiebehörde werden mit dabei sein. Die mit einer Mauer umgebene kleine Stadt hat für die Christen eine besondere Bedeutung, weil dort alles begonnen haben soll. An der überlieferten Geburtsstätte Jesu steht heute die Geburtskirche.

    Schätzungen des israelischen Tourismusministerium zufolge werden an den Feiertagen etwa 90 000 Pilger das Heilige Land besuchen.

    Themen:
    Frohe Weihnachten und viel Glück im neuen Jahr 2011! (10)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren