09:58 18 Dezember 2017
SNA Radio
    Panorama

    Yukos-Prozess: Gericht fasst Aussagen von Chodorkowski und Lebedew kritisch auf

    Panorama
    Zum Kurzlink
    Prozess gegen Michail Chodorkowski (218)
    0 0 0

    Richter Viktor Danilkin hat die Aussagen von Ex-Yukos-Chef Michail Chodorkowski und dessen Geschäftspartner Platon Lebedew kritisch bewertet, meldet ein Korrespondent der Russischen Agentur für Rechts- und Gerichtsinformation RAPSI aus dem Saal des Chamownitscheski-Gerichts in Moskau.

    Richter Viktor Danilkin hat die Aussagen von Ex-Yukos-Chef Michail Chodorkowski und dessen Geschäftspartner Platon Lebedew kritisch bewertet, meldet ein Korrespondent der Russischen Agentur für Rechts- und Gerichtsinformation RAPSI aus dem Saal des Chamownitscheski-Gerichts in Moskau.

    „Das Gericht findet die Aussagen Lebedews widersprüchlich und fasst sie kritisch auf“, verlas der Richter am Mittwoch aus dem Urteil im zweiten Yukos-Prozess. Am Montag hatte er die Aussagen Chodorkowskis ähnlich bewertet.

    Zuvor hatte während der Debatten die Staatsanwaltschaft die Unschuldsbeteuerungen von Chodorkowski und Lebedew auch mit Skepsis aufgenommen.

    Laut der Staatsanwaltschaft haben der Ex-Yukos-Vorstandsvorsitzende und der ehemalige Menatep-Chef sowohl in ihrer unternehmerischen Tätigkeit als auch im Gericht „den Betrugsweg eingeschlagen“.

    Die Angeklagten haben im Laufe des gesamten Prozesses die Anklagen als absurd bezeichnet und behauptet, die Staatsanwaltschaft habe keinen einzigen Beweis dafür erbracht, dass die ihnen vorgeworfene Unterschlagung von hunderten Millionen Tonnen Erdöl überhaupt stattgefunden habe.

    Anfang der 2000er Jahre hatten die russischen Behörden der Führung von Yukos, damals dem größten Erdölunternehmen im Land, Wirtschaftsverbrechen zur Last gelegt. In der Folgezeit machte Yukos bankrott, und seine Aktiva gingen an das staatliche Unternehmen Rosneft. Chodorkowski und Lebedew wurden 2004 zu acht Jahren Haft verurteilt.

    Am Montag begann die Urteilsverkündung zum zweiten Yukos-Fall - einem der spektakulärsten Gerichtsprozesse in Russland.

    Im aktuellen Prozess wurden die Angeklagten erneut schuldig gesprochen. Das Strafmaß ist noch nicht bekannt. Im Westen halten viele diesen Fall für politisch motiviert. Die russischen Behörden weisen das kategorisch zurück.

    Themen:
    Prozess gegen Michail Chodorkowski (218)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren