06:37 11 Dezember 2017
SNA Radio
    Panorama

    Penisneid? Jede dritte Russin wäre lieber als Mann zur Welt gekommen

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 20

    Jede dritte russische Frau wäre lieber als Mann zur Welt gekommen. Nur fünf Prozent der Männer sind der Ansicht, als Frauen wären sie glücklicher gewesen.

    Jede dritte russische Frau wäre lieber als Mann zur Welt gekommen. Nur fünf Prozent der Männer sind der Ansicht, als Frauen wären sie glücklicher gewesen.

    Dies ergab eine Umfrage, deren Ergebnisse auf dem Portal www.superjob.ru im Vorfeld des russischen Tages des Vaterlandsverteidigers veröffentlicht wurden. Dieser arbeitsfreie Staatsfeiertag wird in Russland inoffiziell als „Männertag“ begangen.

    „Die Frauen, die lieber Männer wären, sehen die Vorteile der Männer darin, dass diese keine Kinder gebären sowie ihrem Äußeren nicht so viel Aufmerksamkeit widmen müssen. Besonders beneidenswert sei aber für diese Frauen der Umstand, dass den Männern auf dem Arbeitsmarkt für den gleichen Job a priori ein höherer Lohn angeboten wird.

    Mit zunehmendem Alter wächst der Anteil der Frauen, denen das Leben eines Mannes besser und interessanter erscheint: Unter den befragten Frauen unter 24 Jahren hätten 26 Prozent ein Männerschicksal vorgezogen, bei den Frauen über 45 Jahren waren es bereits 33 Prozent.

    Die fünf Prozent der Männer, die lieber als Frauen zur Welt gekommen wären, brachten folgende Begründungen für ihren Neid: „Frauen brauchen nicht klug und erfolgreich zu sein, sie brauchen keine Karriere zu machen“ bzw. „Frauen müssen nicht ständig stark sein, sie dürfen ihre Emotionen zeigen.“

    Mit ihrer geschlechtlichen Rolle sind 91 Prozent der befragten Männer und 65 Prozent der Frauen zufrieden. Vier Prozent der befragten Männer und sieben Prozent der Frauen hatten keine klare Antwort.

    Befragt wurden 1 600 erwerbstätige Einwohner Russlands über 18 Jahre.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren