00:08 24 Oktober 2018
SNA Radio
    Panorama

    Waldbrände in Russland wieder auf Vormarsch

    Panorama
    Zum Kurzlink
    Waldbrände in Russland 2011 (17)
    0 02

    Der russische Zivilschutz hat seit Montag mindestens 450 neue Wald- und Moorbrände auf einer Gesamtfläche von mehr als 16 000 Hektar registriert.

    Der russische Zivilschutz hat seit Montag mindestens 450 neue Wald- und Moorbrände auf einer Gesamtfläche von mehr als 16 000 Hektar registriert.

    Wie RIA Novosti am Dienstag vom Zivilschutzministerium erfuhr, wurden im selben Zeitraum mindestens 310 Brandherde auf 7800 Hektar Fläche gelöscht.

    Seit Beginn der Brand-Saison waren zur Eindämmung beziehungsweise Bekämpfung der Feuer insgesamt 5900 Menschen sowie rund 1200 Einheiten Spezialtechnik im Einsatz.

    Die schwersten Brände sind in der Teilrepublik Jakutien, der Region Chabarowsk sowie in den Gebieten Irkutsk, Swerdlowsk und Amur gemeldet worden. Es sei mit einer Verschlechterung der Situation im Fernen Osten, in Sibirien, im Uralraum und in Zentralrussland zu rechnen.

    Laut dem Zivilschutzministerium waren zu Beginn der Brand-Saison in Russland insgesamt 6720 Waldbrände gemeldet worden (im Vergleichzeitraum 2010 waren es 7900).

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Waldbrände in Russland 2011 (17)