SNA Radio
    Panorama

    Brand und Explosionen in Munitionslager in Baschkortostan

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 10
    Abonnieren

    In der russischen Teilrepublik Baschkortostan brennt seit Tagen ein Munitionslager. In dem Feuer explodieren 120-Millimeter-Geschosse im Abstand von drei Minuten.

    In der russischen Teilrepublik Baschkortostan brennt seit Tagen ein Munitionslager. In dem Feuer explodieren 120-Millimeter-Geschosse im Abstand von drei Minuten.

    Wie RIA Novosti aus dem republikanischen Innenministerium erfuhr, wurde für die Ortschaft Urman, in unmittelbarer Nähe des Munitionsdepots, eine Evakuierung angesagt.

    Der Brand war bereits am 26. Mai ausgebrochen. Dabei wurden mindestens sieben Menschen verletzt und mehr als eintausend Wohnhäuser beschädigt. Das Dorf Urman, in dem über 2600 Menschen leben, wurde evakuiert. Als nach mehreren Tagen die Intensität der Explosionen nachließ, kehrten die meisten Bewohner in ihre Häuser zurück.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren