22:16 19 Oktober 2017
SNA Radio
    Panorama

    Russlands Außenamt geht mit der Zeit und twittert

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 0 01

    Über die Außenpolitik Russlands können sich Web-2.0-Nutzer ab dem heutigen Mittwoch schnell, verlässlich und aus erster Hand „kurzinformieren“ lassen. Das russische Außenministerium startet unter den (russischen und englischen) Namen MID_RF und MFA_Russia einen eigenen Twitter-Account.

    Über die Außenpolitik Russlands können sich Web-2.0-Nutzer ab dem heutigen Mittwoch schnell, verlässlich und aus erster Hand „kurzinformieren“ lassen. Das russische Außenministerium startet unter den (russischen und englischen) Namen MID_RF und MFA_Russia einen eigenen Twitter-Account.

    „In den Nachrichtenblogs des Ministeriums wird es rasch aktualisierbare, stichwortartige Informationen über die Außenpolitik Russlands, (unseren) Standpunkt zu den Hauptereignissen die internationalen Beziehungen betreffend und Ankündigungen für Veranstaltungen, an denen die Führung des russischen Außenamts teilnimmt, geben“, hieß es in der Informationsabteilung des MID.

    „Die neue Ressource ist auf ein breites Publikum zugeschnitten und wird, wie wir glauben, für Russinnen und Russen, die sich im Ausland aufhalten, nützlich sein: Die Bezieher können im Fall, dass im Aufenthaltsland ein Notstand ausgerufen wird, über Mobiltelefone oder transportable Computer Informationen erhalten.“

    Andere Twitter-Accounts, die sich mit dem Namen der Behörde vorstellen, stehen mit dem Ministerium in keinem Zusammenhang, betont das russische Außenamt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren