13:13 19 Oktober 2017
SNA Radio
    Panorama

    Natur wehrt sich: Quallen verstopfen AKW-Filter, Schildkröten besetzen US-Flughafen

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 12 0 0

    Die Natur scheint gegen den stürmischen technischen Fortschritt zu protestieren und behindert dann und wann den Betrieb von hochtechnologischen Anlagen.

    Die Natur scheint gegen den stürmischen technischen Fortschritt zu protestieren und behindert dann und wann den Betrieb von hochtechnologischen Anlagen.

    Auf dem New Yorker John-F.-Kennedy-Flughafen mussten laut AP am Mittwoch Dutzende von Flügen gestrichen werden, da etwa 150 Schildkröten auf der Suche nach einem Platz zum Eierlegen über eine Piste gekrochen waren. Der Flugverkehr musste teilweise umgeleitet werden. 

    Wie BBC am Donnerstag mitteilte, sind zwei Reaktorblöcke des schottischen Atomkraftwerkes Torness, in dessen Kühlsystem unter anderem gefiltertes Meerwasser verwendet wird, wegen einer Ansammlung von Quallen stillgelegt worden.

    Die wirbellosen Meerestiere hatten schon am Dienstag die Wasserfilter der Energieanlage verstopft. Laut der Betreiberfirma EDF Energy, die derzeit Reinigungsarbeiten durchführt, kann das Atomkraftwerk frühestens nächste Woche seine Arbeit wieder aufnehmen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren