19:00 19 August 2017
SNA Radio
    Государственный флаг Эстонии

    Explosion nach Schießerei im estnischen Verteidigungsministerium

    © RIA Novosti. Wladimir Fedorenko
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 501

    Eine Explosion hat das estnische Verteidigungsministerium in Tallin erschüttert, nachdem dort am Donnerstagnachmittag Schüsse gefallen waren. Nach Angaben der Internetzeitung Delfi ereignete sich die Explosion, nachdem vermummte Polizisten ins Gebäude eingedrungen waren.

    Eine Explosion hat das estnische Verteidigungsministerium in Tallin erschüttert, nachdem dort am Donnerstagnachmittag Schüsse gefallen waren. Nach Angaben der Internetzeitung Delfi ereignete sich die Explosion, nachdem vermummte Polizisten ins Gebäude eingedrungen waren.

    Kurz davor waren im Gebäude Schüsse zu hören. Nach Berichten von Augenzeigen sprangen die Mitarbeiter durch die Fenster ins Freie. Die Polizei umzingelte das Gelände. Wie Polizeisprecher Alexander Solnzew RIA Novosti mitteilte, liegen keine Angaben über mögliche Opfer vor.

    Estnische Medien berichteten unter Verweis auf einen Militärsprecher, dass es sich bei dem Schützen um einen ehemaligen Soldaten handle, der mit einer Bombe gedroht und zwei Geiseln genommen haben soll.

    Verteidigungsminister Mart Laar war zum Zeitpunkt des Vorfalls nicht im Gebäude, wie das Presseamt des Ministeriums mitteilte.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren