04:52 19 Januar 2018
SNA Radio
    Panorama

    Russe kauft teuerste britische Villa

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Ein anonymer Käufer aus Russland hat jetzt die teuerste Villa in Großbritannien erworben, schreibt die „Mail on Sunday“.

    Ein anonymer Käufer aus Russland hat jetzt die teuerste Villa in Großbritannien erworben, schreibt die „Mail on Sunday“.

    Für das Landgut Park Place in der Grafschaft Oxfordshire seien laut der Zeitung 140 Millionen Pfund gezahlt worden, womit der bisher teuerste Immobilienkauf im Londoner Wohnkomplex One Hyde Park, in dem eine der Wohnungen dem ukrainischen Unternehmer Rinat Achmetow für 136 Millionen Pfund verkauft wurde, übertroffen worden sei.

    Zusammen mit der Villa bekommt der neue Käufer mehrere Hektar Land, einen Park, der wie ein wertvolles Naturobjekt geschützt wird, sowie einige Denkmäler, Cottages, Pferdeställe und eine Bootsstation an der Themse, teilt das Blatt mit.

    2007 hatte der Developer Michael Spink Park Place zum damaligen Rekordpreis von 40 Millionen Pfund gekauft. Danach begann er mit einer Umplanung und Rekonstruktion. In die Entwicklung des Territoriums investierte er rund 100 Millionen Pfund.