01:37 24 Februar 2018
SNA Radio
    Panorama

    Tödlicher Unfall auf militärischem Testgelände - Fahrlässigkeit als Ursache vermutet

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 01

    Die Ursache für die folgenschwere Explosion am Dienstag auf dem militärischen Testgelände Aschuluk im Wolgaraum dürfte laut Militärjuristen in einer Verletzung der Sicherheitsvorschriften für die Verschrottung von Munition liegen.

    Die Ursache für die folgenschwere Explosion am Dienstag auf dem militärischen Testgelände Aschuluk im Wolgaraum dürfte laut Militärjuristen in einer Verletzung der Sicherheitsvorschriften für die Verschrottung von Munition liegen.

    Wie ein amtlicher Sprecher der Militärstaatsanwaltschaft des russischen Föderalbezirks Süd zu RIA Novosti sagte, lautet die Hauptversion über das Geschehene auf Verstöße gegen die Sicherheitsvorschriften für die Arbeiten zur Verschrottung von Munition.

    Wie die Agentur inoffiziell aus Sicherheitskreisen der Region erfuhr, seien bei der Vernichtung von Munition aus Fahrlässigkeit mehrere Fehler begangen worden, die die Explosion auslösten.

    Der Unfall forderte sechs Tote, allesamt Militärs. Es gab zwölf Verletzte.