20:44 18 November 2017
SNA Radio
    Panorama

    Offenbar Großanschlag im Nordkaukasus vereitelt

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0

    Die russischen Terrorfahnder haben nach eigenen Angaben einen Großanschlag in der Kaukasus-Republik Kabardinisch-Balkarien vereitelt.

    Die russischen Terrorfahnder haben nach eigenen Angaben einen Großanschlag in der Kaukasus-Republik Kabardinisch-Balkarien vereitelt. 

    Eine Bombe sei am Freitag in der republikanischen Hauptstadt Naltschik auf der Hauptstraße entdecket worden, teilte das Nationale Anti-Terror-Komitee (NAK) mit. Die Bombe der Marke Eigenbau sei mit Metallgegenständen gespickt gewesen und habe eine Sprengkraft von drei Kilo TNT gehabt.

    Die Sprengladung habe einsatzbereit in einer Blumenanlage vor dem Denkmal für den ersten Präsidenten der Region, Waleri Kokow, gelegen, so NAK weiter. Nach Angaben der Behörde wollten die Terroristen ihre Bombe während der bevorstehenden Feierlichkeiten zum 70. Geburtstag Kokowam am 18. Oktober in die Luft sprengen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren