04:56 24 November 2017
SNA Radio
    Panorama

    Nigeria: 17 Mädchen aus „Babyfabrik“ befreit

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0

    Die nigerianische Polizei hat den Chef eines Waisenhauses festgenommen, in dem vermutlich Kinder zum Verkauf „gezüchtet“ wurden.

    Die nigerianische Polizei hat den Chef eines Waisenhauses festgenommen, in dem vermutlich Kinder zum Verkauf „gezüchtet“ wurden.

    Wie der australische Sender ABC am Sonntag berichtet, wurden bei einer Razzia in der Stadt Ihiala 17 schwangere Mädchen befreit. Nach Angaben der Polizei zwang der Chef des Waisenhauses Frauen, Kinder zur Welt zu bringen, um sie dann zu verkaufen.

    Zur „Befruchtungsförderung“ hatte der Mann nach Angaben der Nachrichtenagentur AFP einen Helfer angestellt, der ebenfalls festgenommen wurde.

    Der Handel mit Säuglingen ist eines der verbreitesten Verbrechen in Nigeria. Täglich werden in diesem Land mindestens zehn Kinder verkauft.