06:36 22 November 2017
SNA Radio
    Panorama

    Mindestens sieben Tote bei Bombenanschlag in der Türkei

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 301

    Mindestens sieben Menschen sind am Dienstag bei einem Bombenanschlag in der südöstlichen türkischen Provinz Bitlis ums Leben gekommen.

    Mindestens sieben Menschen sind am Dienstag bei einem Bombenanschlag in der südöstlichen türkischen Provinz Bitlis ums Leben gekommen.

    Wie örtliche Medien unter Berufung auf die türkischen Sicherheitskräfte berichteten, starben bei der Explosion einer selbstgemachten Bombe fünf Polizisten, die in einem Auto unterwegs waren, sowie zwei Zivilisten, darunter ein zweijähriges Mädchen. Der Provinzgouverneur bestätigte die Angaben, so der Fernsehsender NTV. Die ferngezündete Bombe sei am Straßenrand abgelegt worden.

    Medienberichte über etwa 20 Verletzte wurden bislang offiziell nicht bestätigt. Zu dem Anschlag hat sich noch niemand bekannt. Die Behörden vermuten die Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) hinter dem Attentat, die seit über 25 Jahren um eine eigene Autonomie im Südosten der Türkei kämpft. In dieser Zeit kamen insgesamt mehr als 40 000 Menschen ums Leben.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren