13:14 21 November 2017
SNA Radio
    Panorama

    Türkische Armee beginnt Operation gegen kurdische Separatisten im Nordirak

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 611

    Die türkische Armee hat am Mittwoch eine von den Fliegerkräften unterstützte Bodenoperation im Nordirak gegen die separatistische Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) begonnen, berichten örtliche Medien.

    Die türkische Armee hat am Mittwoch eine von den Fliegerkräften unterstützte Bodenoperation im Nordirak gegen die separatistische Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) begonnen, berichten örtliche Medien.

    Extremisten der PKK hatten in der vergangenen Nacht Militärs in der Grenzprovinz Hakkari überfallen. Dabei kamen laut Medienberichten mindestens 24 türkische Armeeangehörige ums Leben, weitere 18 erlitten Verletzungen.

    Der türkische Premierminister Tayyip Erdogan hat seinen für den heutigen Mittwoch geplanten Kasachstan-Besuch im Zusammenhang mit dem Terror-Angriff abgesagt.

    Der seit rund 25 Jahren andauernde bewaffnete Unabhängigkeitskampf der Kurden in der Türkei hat bereits mehr als 40 000 Menschenleben gekostet. Die Regierung in Ankara lehnt Verhandlungen mit den Separatisten ab und will der PKK, die von Uno und EU als Terrororganisation eingestuft wurde, mit Waffengewalt das Handwerk legen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren