19:49 10 Dezember 2019
SNA Radio
    Panorama

    Bilanz der Erdbebenkatastrophe in der Türkei: Über 500 Tote

    Panorama
    Zum Kurzlink
    Erdbeben in Türkei (33)
    0 0 0
    Abonnieren

    Die Opferzahl bei dem starken Erdbeben am vergangenen Sonntag in der Südtürkei ist laut Angaben des türkischen Fernsehens TRT vom Donnerstagvormittag auf 523 gestiegen.

    Die Opferzahl bei dem starken Erdbeben am vergangenen Sonntag in der Südtürkei ist laut Angaben des türkischen Fernsehens TRT vom Donnerstagvormittag auf 523 gestiegen.

    Das Erdbeben der Stärke 7,2 hatte sich am 23. Oktober in der südöstlichen Provinz Van in der Nähe der iranischen Grenze ereignet. Die Seismologen teilten am selben Tag mit, dass das Beben bis zu 1000 Opfer gefordert haben könnte.

    Das Notstandsdepartement der türkischen Regierung hatte am Mittwochabend 481 Tote und mehr als 1600 Verletzte gemeldet.

    Hunderte Rettungsteams setzen die Suche nach Verschütteten fort. Die Rettungsarbeiten werden durch schlechte Witterungsverhältnisse - Schneeregen und niedrige Lufttemperaturen - und die starken Zerstörungen im Bebengebiet erschwert. Die türkischen Behörden verteilen Hilfsgüter aus allen türkischen Provinzen und dem Ausland unter den vom Beben betroffenen Bürgern. Die obdachlos gewordenen Menschen brauchen akut warme Kleidung, Zelte, Lebensmittel und Trinkwasser.

    14 führende türkische Fernsehsender sammelten am Mittwochabend bei einer Spendenaktion für die in Mitleidenschaft gezogenen Einwohner der Provinz Van umgerechnet fast 35,5 Millionen US-Dollar.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Erdbeben in Türkei (33)

    Zum Thema:

    Angriff auf Jugoslawien: Wie Belgrads Militär die NATO in falsche Ziele lockte
    Warum wurde der in Berlin ermordete Georgier trotz Moskaus Gesuchen nicht ausgeliefert? – Interview
    Angriff auf Normandie-Befriedung und eigenes LNG: Deutsche Wirtschaft rechnet mit US-Sanktionen ab
    „Ist das fair? Es ist Willkür!“ – Deutscher Sportrechtler zum Ausschluss Russlands