05:41 16 Dezember 2019
SNA Radio
    Panorama

    Zahl der Bebenopfer in der Türkei auf 575 gestiegen - 2600 Verletzte

    Panorama
    Zum Kurzlink
    Erdbeben in Türkei (33)
    0 0 0
    Abonnieren

    Türkische Rettungskräfte haben nach dem verheerenden Erdbeben vom vergangenen Sonntag in der südöstlichen Provinz Van zum Freitagabend insgesamt 575 Leichen geborgen.

    Türkische Rettungskräfte haben nach dem verheerenden Erdbeben vom vergangenen Sonntag in der südöstlichen Provinz Van zum Freitagabend insgesamt 575 Leichen geborgen.

    Das teilte das Zivilschutzdepartement der türkischen Regierung in Ankara mit. Die Zahl der Verletzten sei auf rund 2600 gewachsen, hieß es. Zuvor war von 570 Toten und 2500 Verletzten die Rede.

    Das Erdbeben der Stärke 7,2 hatte sich am vergangenen Sonntag in der Nähe zur iranischen Grenze ereignet. Experten rechnen damit, dass die Zahl der Toten zwischen 500 und 1000 schwanken kann.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Erdbeben in Türkei (33)

    Zum Thema:

    Familien-Clan baut Haus in Neukölln ohne Genehmigung – Baustadtrat wusste Bescheid
    „Politiker an die Wand stellen“: Greta Thunberg überrascht mit radikalen Worten
    Erdogan droht USA mit Schließung des Luftwaffenstützpunktes Incirlik
    Gruppe junger Männer greift Seniorenpaar in Köln an – Mann schwer verletzt