10:51 18 Juli 2018
SNA Radio
    Panorama

    Patriarch Kirill reist möglicherweise im Sommer 2012 nach Polen

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Metropolit Sawa von Warschau und ganz Polen hat das Oberhaupt der Russisch-Orthodoxen Kirche, Patriarch Kirill, 2012 zu einem Besuch nach Polen eingeladen.

    Metropolit Sawa von Warschau und ganz Polen hat das Oberhaupt der Russisch-Orthodoxen Kirche, Patriarch Kirill, 2012 zu einem Besuch nach Polen eingeladen.

    Kirill solle auf dem Heiligen Berg Grabarka an den Feierlichkeiten anlässlich der Verklärung Christi (19. August) teilnehmen, teilte der Sprecher der Polnischen Autokephalen Orthodoxen Kirche, Henrik Paprozki, nach Angaben der polnischen Nachrichtenagentur PAP mit. "Das wird die erste Visite eines Patriarchen von Moskau und ganz Russland in Polen sein", sagte er.

    Metropolit Sawa hatte Patriarch Kirill am 20. November bei dessen 65. Geburtstag in Moskau nach Polen eingeladen. Kirill nahm die Einladung an. Die genauen Termine der Reise sind noch nicht bekannt.

    Das Nonnenkloster Grabarka auf dem gleichnamigen Berg ist der bedeutendste orthodoxe Wallfahrtsort in Polen. Jedes Jahr pilgern tausende orthodoxe Gläubige nach Grabarka rund zehn Kilometer östlich von Siemiatycze.

    Kirill hatte bereits als Metropolit von Smolensk und Kaliningrad sowie Vorsitzender des Außenamtes des Moskauer Patriarchats Polen mehrmals besucht. 2004 wurde ihm der Ehrendoktortitel der Christlich-Theologischen Akademie Warschau zuerkannt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren