21:39 21 August 2017
SNA Radio
    Panorama

    Weiter drei Nato-Soldaten in Westafghanistan gestorben

    Panorama
    Zum Kurzlink
    Lage in Afghanistan (867)
    0 0 11

    Drei Nato-Soldaten sind am Montag in Westafghanistan ums Leben gekommen, meldet der Pressedienst der Internationalen Sicherheitstruppe in Afghanistan (Isaf).

    Drei Nato-Soldaten sind am Montag in Westafghanistan ums Leben gekommen, meldet der Pressedienst der Internationalen Sicherheitstruppe in Afghanistan (Isaf).

    Wie der Polizeisprecher Abdul Rauf Ahmadi Medienvertretern mitteilte, handelt es sich um drei italienische Soldaten, die im Distrikt Shindand in der westlichen Provinz Herat umgekommen sind.

    Seinen Worten nach war ein Fahrzeug, in dem sich Italiener befanden, in eine Schlucht gestürzt, wobei die Soldaten umkamen.

    Einschließlich dieser Verluste sind seit Jahresanfang 47 Soldaten der internationalen Koalition in Afghanistan ums Leben gekommen.

    Derzeit beträgt die Stärke des italienischen Truppenkontingents in Afghanistan, das in Herat und Kabul eingesetzt ist, 3800 Mann.

    Themen:
    Lage in Afghanistan (867)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren