05:51 26 April 2018
SNA Radio
    Panorama

    Afghanistan: Bewaffnete Taliban in Gouverneurs-Residenz eingedrungen

    Panorama
    Zum Kurzlink
    Lage in Afghanistan (867)
    0 0 0

    Eine Gruppe von bewaffneten Separatisten der radikalen Taliban-Bewegung ist am Samstagmorgen ins Gebäude des Gouverneurs in Kandahar, dem Verwaltungszentrum der gleichnamigen südafghanischen Provinz, eingedrungen, meldet der TV-Sender Tolo.

    Eine Gruppe von bewaffneten Separatisten der radikalen Taliban-Bewegung ist am Samstagmorgen ins Gebäude des Gouverneurs in Kandahar, dem Verwaltungszentrum der gleichnamigen südafghanischen Provinz, eingedrungen, meldet der TV-Sender Tolo.

    In der Residenz liefern sich im Moment Separatisten und Polizisten einen Kampf. Der Gouverneur von Kandahar, Tooryalai Wesa, befinde sich im Gebäude, so der TV-Sender.

    Medienberichten zufolge treffen ausländische Truppenteile und afghanische Sicherheitskräfte im Raum des Zwischenfalls ein.

    Der Presssprecher des afghanischen Außenministeriums, Sadik Sadeki, bestätigte den Fakt des Eindringens von Separatisten in die Residenz des Gouverneurs. Seinen Worten nach handelte es sich um zwei Terroristen, die während der Schießerei getötet wurden.

    Nach Angaben der Polizei erfolgte im Residenzgebäude eine Explosion, deren Folgen bisher nicht festgestellt wurden. Wie der TV-Sender Tolo berichtet, könnte es ein  Selbstmordattentat gewesen sein.

    Themen:
    Lage in Afghanistan (867)