SNA Radio
    Panorama

    Syrische Armee tötet Deserteure – Agentur

    Panorama
    Zum Kurzlink
    Unruhen in Syrien (3838)
    0 10

    Syrische Militärs haben am Samstag zehn Fahnenflüchtige aus der Armee Syriens getötet, die sich in einem Dorf nahe Damaskus versteckt haben, teilt Reuters unter Hinweis auf Angaben des Syrischen Zentrums für Monitoring der Einhaltung der Menschenrechte mit Sitz in London mit.

    Syrische Militärs haben am Samstag zehn Fahnenflüchtige aus der Armee Syriens getötet, die sich in einem Dorf nahe Damaskus versteckt haben, teilt Reuters unter Hinweis auf Angaben des Syrischen Zentrums für Monitoring der Einhaltung der Menschenrechte mit Sitz in London mit.

    Dem Zentrum zufolge hatten die dem Präsidenten Syriens Baschar al-Assad loyalen Militärs die Deserteure verfolgt und sie schließlich alle in einem Dorf nördlich der Hauptstadt des Landes getötet.

    Der Menschenrechtler Omar Hamza gab seinerseits in Damaskus bekannt, es habe sich lediglich um vier Deserteure gehandelt - die anderen sechs Getöteten seien friedliche Dorfbewohner gewesen.

    Die Anti-Regierungs-Proteste in Syrien, die seit mehr als einem Jahr andauern, fordern immer neue Todesopfer unter den Zivilisten und Sicherheitskräften. Nach UN-Angaben sind seit Ausbruch der Unruhen insgesamt mehr als 9000 Menschen ums Leben gekommen.

    Mitte April ist die erste Gruppe der UN-Beobachter in Syrien eingetroffen. Sie sollen die Erfüllung des Abkommens über die Waffenruhe im Rahmen des Plans des Syrien-Sondergesandten der Uno und der Arabischen Liga, Kofi Annan, zur Lösung der Syrien-Krise kontrollieren.

    Der UN-Sicherheitsrat billigte am 21. April einstimmig eine Erweiterung der Syrien-Mission auf 300 Beobachter,  die die Einhaltung der Waffenruhe durch alle Seiten kontrollieren müssen.

    Eine Reihe von Medien meldet unter Berufung auf das Syrische Monitoring-Zentrum und die syrischen Koordinierungskomitees der Opposition, dass seit dem 16. April 2012, als die erste Gruppe der internationalen Beobachter ankam, in Syrien von den Regierungskräften 462 Menschen, unter ihnen 34 Kinder, getötet wurden.

    Themen:
    Unruhen in Syrien (3838)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren