16:33 20 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama

    Ukraine: 18 Verletzte nach Anschlägen in Dnepropetrowsk noch in Krankenhäusern

    Panorama
    Zum Kurzlink
    Explosionsserie in Ukraine (12)
    0 10
    Abonnieren

    18 Verletzte, darunter neun Kinder, befinden sich nach den Anschlägen in Dnepropetrowsk immer noch in sechs Krankenhäusern dieser ukrainischen Stadt, teilt das Katastrophenschutzministerium der Ukraine auf seiner Webseite mit.

    18 Verletzte, darunter neun Kinder, befinden sich nach den Anschlägen in Dnepropetrowsk immer noch in sechs Krankenhäusern dieser ukrainischen Stadt, teilt das Katastrophenschutzministerium der Ukraine auf seiner Webseite mit.

    Mindestens vier Explosionen hatten am Freitag die ostukrainische Industriestadt Dnepropetrowsk erschüttert. Nach den Angaben des Gesundheitsministeriums wurden 30 Menschen, darunter elf Kinder, verletzt. 29 Verletzte wurden in Krankenhäuser eingeliefert.

    Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Terrorismus. Zu den Anschlägen hat sich bislang niemand bekannt.

    Der ukrainische Präsident Viktor Janukowitsch hat nach Angaben seines Presseamtes vom Samstag nicht ausgeschlossen, dass die Sprengstoffanschläge in Dnepropetrowsk ein Versuch waren, die Lage im Lande zu destabilisieren.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Explosionsserie in Ukraine (12)

    Zum Thema:

    Russland kommentiert Berichte über den Tod russischer Offiziere in Syrien
    Berliner Konferenz: Haftar verzichtet auf Unterzeichnung von Waffenstillstandsabkommen - Quelle
    Russlands Bomberflotte der Zukunft: Welche Funktion übernimmt die Drohne-X?
    Spektakulärer Trick: T-72 bäumt sich vor dem Publikum auf – Video