19:41 23 August 2017
SNA Radio
    Panorama

    Massenmörder Breivik muss für 21 Jahre ins Gefängnis

    Panorama
    Zum Kurzlink
    Gerichtsprozess gegen Anders Breivik (11)
    0 10 0 0

    Das Kreisgericht in Oslo hat am Freitag Anders Breivik, der wegen Terrorismus und der Ermordung von 77 Menschen angeklagt wird, für zurechnungsfähig befunden und zur Höchststrafe von 21 Jahren Haft verurteilt.

    Das Kreisgericht in Oslo hat am Freitag Anders Breivik, der wegen Terrorismus und der Ermordung von 77 Menschen angeklagt wird, für zurechnungsfähig befunden und zur Höchststrafe von 21 Jahren Haft verurteilt.

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Breivik hatte am 22. Juli 2011 im Regierungsviertel der norwegischen Hauptstadt einen Sprengstoffanschlag verübt, bei dem sieben Menschen ums Leben kamen, und anschließend im Jugendlanger der norwegischen Arbeiterpartei auf der Insel Utöya 69 Menschen erschossen.
     
    Breivik soll seine Freiheitsstrafe im Gefängnis Ila bei Oslo abbüßen, wo er bereits mehr als ein Jahr seit seiner Festnahme verbracht hatte. In der Haftanstalt sollen besondere Bedingungen für den Aufenthalt des gefährlichen Verbrechers geschaffen werden. Die Haftzeit für Breivik kann verlängert werden, falls das Gericht ihn für sozial gefährlich befindet.

    Themen:
    Gerichtsprozess gegen Anders Breivik (11)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren