14:48 23 September 2017
SNA Radio
    Panorama

    50 Tote bei Verkehrsunfall in Südafghanistan

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 101

    Bei einem Verkehrsunfall in der südafghanischen Provinz Ghazni sind am Freitag 50 Menschen ums Leben gekommen und sechs weitere verletzt worden, teilt die Internet-Zeitung Khaama Press mit.

    Bei einem Verkehrsunfall in der südafghanischen Provinz Ghazni sind am Freitag 50 Menschen ums Leben gekommen und sechs weitere verletzt worden, teilt die Internet-Zeitung Khaama Press mit.

    Nach Worten von Zarwar Zahid, Sprecher des Gouverneurs der Provinz, rammte ein Linienbus einen Tankwagen. Es sei zu einem Brand gekommen, hieß es. Die Passagiere des Busses seien bei lebendigem Leibe verbrannt.

    Dem TV-Sender Tolo zufolge gelang es, sechs Menschen aus dem brennenden Bus zu retten. Sie wurden in ein Krankenhaus eingeliefert.

    Nach der vorläufigen Version der Verkehrspolizei war die Geschwindigkeitsüberschreitung durch den Busfahrer die Ursache des Verkehrsunfalls.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren