13:38 29 Juli 2017
SNA Radio
    Panorama

    Mindestens sechs Tote bei Einschlag syrischer Geschosse in der Türkei

    Panorama
    Zum Kurzlink
    Vorfall an der syrisch-türkischen Grenze (25)
    0 311

    Mindestens sechs Menschen, darunter vier Kinder, sind am Mittwoch beim Einschlag verirrter syrischer Geschosse in der türkischen Stadt Aksakal in der Provinz Sanliurfa ums Leben gekommen.

    Mindestens sechs Menschen, darunter vier Kinder, sind am Mittwoch beim Einschlag verirrter syrischer Geschosse in der türkischen Stadt Aksakal in der Provinz Sanliurfa ums Leben gekommen.

    Das berichtete der türkische Fernsehsender NTV unter Berufung auf den Oberbürgermeister der Stadt. 13 Menschen, darunter drei Polizisten, seien schwer verletzt worden. Zum Unglück sei beim Beschuss der Positionen der Aufständischen durch die reguläre syrische Armee gekommen, hieß es.

    Im Zusammenhang mit dem Zwischenfall führt der türkische Außenminister Ahmet Davutoglu zurzeit eine Krisensitzung durch, um mögliche Gegenschritte zu beschließen. Mitte September waren einige Häuser in Aksakal bereits von einigen syrischen Geschossen beschädigt worden. Drei Bewohner kamen damals mit Verletzungen davon.

    Themen:
    Vorfall an der syrisch-türkischen Grenze (25)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren