21:15 21 September 2017
SNA Radio
    Panorama

    Vandalismus: Russisch-orthodoxe Kirche in Genf beschmiert

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 1 0 0

    Vandalen haben in Genf die russisch-orthodoxe Kirche in der Franz-Lefort-Straße attackiert, berichtet die Schweizer Zeitung „20 Minutes“ am Dienstag.

    Vandalen haben in Genf die russisch-orthodoxe Kirche in der Franz-Lefort-Straße attackiert, berichtet die Schweizer Zeitung „20 Minutes“ am Dienstag.

    Unbekannte haben die Wände des Gotteshauses mit roter Farbe beschmiert. Außerdem wurden die Kirchenwände und der Bürgersteig vor dem Eingang mit Parolen gegen die Staatsmacht und für „Solidarität mit den Revolutionären“ versehen.

    Der Vorfall ereignete sich in der Nacht zum Montag. Erst einen Tag später wurde er öffentlich bekannt, berichtet die Zeitung.

    Nach Medienangaben ist die Schweizer Polizei noch auf der Suche nach den Tätern.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren