23:36 23 September 2017
SNA Radio
    Panorama

    Moskauer Korruptionsfahnder soll Wasserhähne für 3 Mio. Dollar gestohlen haben

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 76102

    Die russische Polizei hat einen Moskauer Beamten wegen Diebstahls von Wasserhähnen festgenommen. Die Pointe daran ist, dass der Diebstahl ein Volumen von drei Millionen US-Dollar hat und der Verdächtige bei der hauptstädtischen Stadtverwaltung für Korruptionsbekämpfung arbeitet.

    Die russische Polizei hat einen Moskauer Beamten wegen Diebstahls von Wasserhähnen festgenommen. Die Pointe daran ist, dass der Diebstahl ein Volumen von drei Millionen US-Dollar hat und der Verdächtige bei der hauptstädtischen Stadtverwaltung für Korruptionsbekämpfung arbeitet. 

    Der Mann steht im Verdacht, im Jahr 2009 eine Partie von Mischbatterien im Wert von drei Millionen US-Dollar entwendet zu haben, wie die Moskauer Polizei am Dienstag mitteilte. Der Diebstahl sei möglich geworden, weil der Verdächtige entsprechende Unterlagen gefälscht habe.