14:46 23 September 2017
SNA Radio
    Panorama

    Russland fordert Somalia zu Annahme von Anti-Piraten-Gesetzen auf

    Panorama
    Zum Kurzlink
    See-Piraterie ufert aus (126)
    0 0 0 0

    Russland hat Somalia aufgefordert, Gesetze zur Bekämpfung von Seepiraten schnellstmöglich zu verabschieden.

    Russland hat Somalia aufgefordert, Gesetze zur Bekämpfung von Seepiraten schnellstmöglich zu verabschieden.

    "Zudem plädiert Russlands für die Schaffung eines internationalen Mechanismus der strafrechtlichen Verfolgung der Seepiraten", sagte Russlands UN-Botschafter Witali Tschurkin am Dienstag in New York. Bereits vor zwei Jahren hatte UN-Generalsekretär Ban Ki-moon zur Lösung des Problems vorgeschlagen, neben einem somalischen auch ein internationales oder ein regionales Gericht ins Leben zu rufen.

    2010 hatten die somalischen Piraten 47 Schiffe gekapert. 2011 wurden 147 Überfälle auf Schiffe verschiedener Länder registriert. In diesem Jahr konnten die Piraten dank effizienten Maßnahmen der internationalen Gemeinschaft nur fünf Schiffe angreifen.

    Tschurkin wies auf eine andere Taktik der Piraten hin, die in letzter Zeit immer mehr Geiseln auf dem Festland nehmen und für ihre Freilassung Lösegeld fordern.

    Themen:
    See-Piraterie ufert aus (126)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren