05:29 27 Juni 2017
Radio
    Panorama

    UN-Menschenrechtsrat gedenkt Chavez mit Schweigeminute

    Panorama
    Zum Kurzlink
    Hugo Chávez ist tot (47)
    0 811

    Der Menschenrechtsrat der Vereinten Nationen hat des gestorbenen Präsidenten Venezuelas, Hugo Chavez, mit einer Schweigeminute gedacht.

    Der Menschenrechtsrat der Vereinten Nationen hat des gestorbenen Präsidenten Venezuelas, Hugo Chavez, mit einer Schweigeminute gedacht.

    "Im Namen des Rates sprechen wir dem Volk und der Regierung von Venezuela unser tief empfundenes Beileid aus", sagte der stellvertretende Ratsvorsitzende Alexandre Fasel am Mittwoch in einer Sitzung in Genf. "Chavez war eine Schlüsselfigur, die ein Vorankommen Lateinamerikas zu seiner zweiten Unabhängigkeit ermöglicht hat", wurde der Politiker von der Nachrichtenagentur Reuters zitiert.

    Chavez war in der Nacht zum Mittwoch (Moskauer Zeit) im Alter von 58 Jahren an den Folgen seiner Krebserkrankung gestorben. Zuvor wurde er nach seiner vierten im Dezember auf Kuba gemachten Krebs-Operation in Havanna behandelt.

    Themen:
    Hugo Chávez ist tot (47)