09:26 22 August 2017
SNA Radio
    Panorama

    Russland bringt Hilfsgüter für syrische Flüchtlinge nach Jordanien

    Panorama
    Zum Kurzlink
    Unruhen in Syrien (3838)
    0 3 0 0

    Das russische Zivilschutzministerium wird den syrischen Flüchtlingen, die sich auf dem Territorium Jordaniens befinden, 48,5 Tonnen an Hilfsgütern - Lebensmittel und Gegenstände des täglichen Bedarfes - liefern, teilte der Pressedienst der Föderalen Agentur für Staatsreserven (Rosreserv) am Mittwoch mit.

    Das russische Zivilschutzministerium wird den syrischen Flüchtlingen, die sich auf dem Territorium Jordaniens befinden, 48,5 Tonnen an Hilfsgütern  - Lebensmittel und Gegenstände des täglichen Bedarfes - liefern, teilte der Pressedienst der Föderalen Agentur für Staatsreserven (Rosreserv) am Mittwoch mit.

    Die syrischen Flüchtlinge würden insbesondere Aggregate, Decken, Klappmöbel, Geschirr, Kindernahrung, Fischkonserven, Zucker und Reis erhalten, hieß es.

    Dem Pressedienst von Rosresesrv zufolge werden die Hilfsgüter mit Flugzeugen des Zivilschutzministeriums nach Jordanien gebracht.

    Themen:
    Unruhen in Syrien (3838)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren