20:22 19 November 2019
SNA Radio
    Panorama

    Fukushima-1: Stromausfall legt Kühlsystem im dritten Energieblock lahm

    Panorama
    Zum Kurzlink
    Folgen der Erdbeben-Katastrophe in Japan für die Welt (136)
    0 11
    Abonnieren

    Der Betreiber des havarierten japanischen Atomkraftwerks Fukushima-1, Tepco, hat laut der Agentur Kyodo am Freitag ein Abschalten des Kühlsystems im dritten Energieblock wegen Stromausfalls gemeldet.

    Der Betreiber des havarierten japanischen Atomkraftwerks Fukushima-1, Tepco, hat laut der Agentur Kyodo am Freitag ein Abschalten des Kühlsystems im dritten Energieblock wegen Stromausfalls gemeldet.

    Das Kühlsystem des Kühlbeckens für ausgedienten Kernbrennstoff hatte sich gegen 14:30 Uhr Ortszeit (07:30 Uhr MESZ) abgeschaltet. Nach Angaben von Tepco wurde um 14:00 Uhr (07:00 Uhr MESZ) im Brennelement-Kühlbecken eine Temperatur von 15,1 Grad gemessen.

    Es liegen keine Informationen über ein Austreten von Radioaktivität vor.

    Im März dieses Jahres waren bereits die Kühlsysteme des ersten, des dritten und des vierten Meilers des Atomkraftwerks Fukushima-1 durch Stromausfall lahmgelegt worden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Folgen der Erdbeben-Katastrophe in Japan für die Welt (136)