23:50 19 Oktober 2018
SNA Radio
    Panorama

    Russland feiert Ostern: Rund vier Millionen Kirchenbesuche

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Am Karsamstag und in der Nacht zum Ostersonntag haben in Russland insgesamt rund vier Millionen Menschen an feierlichen Gottesdiensten teilgenommen, wie bei der hauptstädtischen Innenbehörde verlautete.

    Am Karsamstag und in der Nacht zum Ostersonntag haben in Russland insgesamt rund vier Millionen Menschen an feierlichen Gottesdiensten teilgenommen, wie bei der hauptstädtischen Innenbehörde verlautete.

    Nach Angaben des Innenministeriums wurden in mehr als 10 200 Gotteshäusern des Landes Kar- und Osterliturgien zelebriert.

    Mehr als 70 600 Polizisten und 1680 Angehörige der Bereitschaftstruppen sorgten für öffentliche Ordnung.

    Laut der Moskauer Innenbehörde haben mehr als 300 000 Menschen an den Ostergottesdiensten teilgenommen.

    „In 365 orthodoxen Gotteshäusern bzw. Klöstern der Hauptstadt wurden am 4. Mai und in der Nacht zum 5. Mai anlässlich des Osterfestes feierliche Gottesdienstes zelebriert und Osterkuchen geweiht. Unter freiem Himmel fanden Kirchenprozessionen statt“, hieß es.

    Zur Aufrechterhaltung der Sicherheit und öffentlichen Ordnung waren in Moskau insgesamt rund 6000 Polizisten, Angehörige der Bereitschaftstruppen und freiwillige Polizeihelfer eingesetzt. Nach Angaben der Innenbehörde wurden keine Ordnungswidrigkeiten bzw. keine besonderen Vorkommnisse registriert.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren