07:23 26 September 2017
SNA Radio
    Panorama

    USA: 40 Kinder unter Tornado-Opfern

    Panorama
    Zum Kurzlink
    Starker Tornado in Oklahoma (9)
    0 201

    Unter den 91 Todesopfern bei den verheerenden Tornados im Süden der USA sind rund 40 Kinder, teilt der TV-Sender CNN mit. Offiziell ist immer noch von 51 Todesopfern, 20 davon Kinder, die Rede.

    Unter den 91 Todesopfern bei den verheerenden Tornados im Süden der USA sind rund 40 Kinder, teilt der TV-Sender CNN mit. 
    Offiziell ist immer noch von 51 Todesopfern, 20 davon Kinder, die Rede.

    Amy Elliott, Sprecherin des obersten Gerichtsmediziners des US-Bundesstaates Oklahoma,  hatte zuvor bekannt gegeben, es seien weitere 40 Leichen geborgen worden. Die Behörden würden aber die offizielle Opferzahl nach der Identifizierung der Toten anheben, so Elliott. Unter den Opfern seien rund weitere 20 Kinder, so die Sprecherin.  
    Nach jüngsten Angaben wurden insgesamt 145 Menschen ins Krankenhaus von Oklahoma City gebracht.

    Eine Serie schwerer Tornados war am Montagnachmittag über dem US-amerikanischen Bundesstaat Oklahoma hinweggefegt. Die Windgeschwindigkeit betrug 320 km/h, was der Kategorie F4 der Fujita-Skala entspricht – die nächste und die letzte Kategorie F5 hätte „totale Verwüstung“  bedeutet.

    US-Präsident Barack Obama hatte am Dienstag den Bundesstaat Oklahoma zum Katastrophengebiet erklärt.

    Themen:
    Starker Tornado in Oklahoma (9)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren