18:37 15 Dezember 2017
SNA Radio
    Panorama

    Wegen Cyber-Angriffen: vier Russen und ein Ukrainer kommen in USA vor Gericht

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 21

    US-Ermittler haben am Donnerstag vier Bürger Russlands und einen Ukrainer beschuldigt, Computernetzwerke geknackt und Daten von Kreditkarten entwendet zu haben, wie AFP meldet.

    US-Ermittler haben am Donnerstag vier Bürger Russlands und einen Ukrainer beschuldigt, Computernetzwerke geknackt und Daten von Kreditkarten entwendet zu haben, wie AFP meldet.

    Der Staatsanwalt in Newark (US-Bundesstaat New Jersey) sprach bei Gerichtsanhörungen von der bisher größten Hackerattacke in der Geschichte der USA.

    Wie die Ermittler feststellten, waren die Cyber-Diebe sieben Jahre lang in die Computernetze von Großunternehmen eingedrungen und hatten Daten von mehr als 160 Millionen Kredit- und Debitkarten gestohlen und an „Drittkunden“ weiter verkauft. Die dadurch entstandenen Verluste werden auf hunderte Millionen US-Dollar geschätzt.

    Nach Angaben der Agentur befinden sich die Börse NASDAQ, das Unternehmen 7-Eleven, die Firma Heartland Payment Systems, der französische Einzelhändler Carrefour und die belgische Bank Dexia unter den Betroffenen. 

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren